Gautschi AG - Der Familienbetrieb

1941 erfüllte sich  Arthur Gautschi seinen grössten Wunsch und gründete eine Schreinerei. In den Kellerräumen eines Wohnhauses führte er Reparaturen, Drechslerarbeiten und Schreinerarbeiten aus.

1947 erfolgte der Kauf einer Liegenschaft an der Alzbachstrasse mit angegliedertem Bauland. Durch die Zunahme der Aufträge, erfolgte eine stetige bauliche Vergrösserung der Firma.

1950 steigt die Firma in die Produktion von Serienmöbeln ein. Zur Palette gehören Schlafzimmer, Schränke, Garderoben, Schuhkästli, usw.

 

1959 tritt der Sohn von Arthur, Hans Gautschi in den Betrieb ein.
Die Firma umfasst zu dieser Zeit 16 Angestellte.

1975 wird mit der Herstellung von Halbfabrikaten angefangen. 2 Jahre später erfolgt der überraschende Todesfall von Arthur Gautschi. Hans Gautschi führt die Firma in den nächsten Jahren mit grosser Weitsicht.

Stetige Produktionssteigerungen durch den Kauf modernster Maschinen und Vergrösserung des Kundenkreises, ermöglichen den Ausbau der Firma auf ihre heutige Grösse.

Anfangs der 90er Jahren erfolgte dann der Eintritt der beiden Söhne Hanspeter und Christoph Gautschi in den Betrieb. Mit Ihnen hält auch die CNC – Bearbeitungstechnik in die Firma Einzug, zu einem Zeitpunkt als eine solche Investition noch für manchen Betrieb in dieser Grösse unvorstellbar war.1995 wird zusätzlich mit der Herstellung von Küchen angefangen. Durch diese verschiedenen Standbeine, ist der Betrieb in den letzten Jahren sehr flexibel geworden, was in der heutigen wirtschaftlichen Lage von enormer Bedeutung ist.

 

 

Unsere Geschäftsleitung:

 

Hans Gautschi

Betriebsinhaber
Präsident Verwaltungsrat
Einkauf
Abt. Furnier
Hanspeter Gautschi

Mitglied Verwaltungsrat
Lehrlingsausbildner
Abt. Produktion
Manuela Gautschi

Sekretariat
Frau von Christoph

Christoph Gautschi

Mitglied Verwaltungsrat
Offertenwesen und Kundenberatung
Abt. Küchenbau
Abt. Kindermöbel

 

 

Unser Nachwuchs ist schon startklar!